Weißherbst

Weißherbst ist die Bezeichnung für einen roséfarbenen Wein, der aus Rotweintrauben einer Rebsorte ausgebaut wurde und die Anforderungen eines Qualitätsweines erfüllt. Der Weißherbst erfährt keine Maischegärung oder -erhitzung, wie es beim Rotwein üblich ist, sondern wird nach einer kurzen Standzeit wie ein Weißwein gekeltert und anschließend vergoren. Dadurch gehen nur wenige Farbstoffe aus den Beerenhäuten in den Saft über und der Wein erhält seine typische blassrote Farbe.